CÔNG TY TNHH WINGS PRODUCTION

Facebook / Zalo / Youtube

Man hört ein Spritzer durch Diesen Helden heraus alle irgendeiner Betriebsart genau so wie Eltern spricht.

Afgahnistan: Zweite Geige im TV Moderatorinnen. Keystone

Drei Frauen handhaben Afghanistans erstes Hochglanzmagazin je Frauen. Dass zig ihrer Themen ihnen und den Lesern gefahrenträchtig sind nun fähig sein im muslimisch-konservativen Land, dasjenige kümmert Diese keineswegs sehr.

Drei Freundinnen, expire zugeknallt Feministinnen wurden, machen Afghanistans erstes Hochglanzmagazin zu Händen Frauen. Weil zig ihrer Themen jedem Unter anderem den Lesern riskant Ursprung können im muslimisch-konservativen Grund, das kümmert welche auf keinen fall arg.

Es sei sogar Der Freund und Feind klein wenig nackte Pelle drauf aufklГ¤ren. ‘Ne Greifhand drГјckt die eine Brustkorb – so, an dieser stelle, fГјhlen, um diesseitigen weben zugeknallt fГјhlen. Der Artikel im ersten afghanischen Hochglanzmagazin z. Hd. Frauen https://www.datingranking.net/de/polish-hearts-review ausgemacht genau so wie man Brustkrebsvorsorge betreibt Unter anderem weil man umherwandern denn, ganz recht, anpacken dГјrfe, exklusive Der loses MГ¤dchen zu werden.

В«Image farbenfroh austauschenВ»

В« Gellarah В» – ended up being В«sehr schГ¶ne FrauВ» bedeutet – Zielwert В«das Reputation welcher afghanischen Ehefrau As part of Afghanistan , Hingegen sekundГ¤r auswГ¤rtig bei schwarz-weiss drauf bunt Г¤ndernВ», sagt Fatana Hassansada , Wafer Chefredaktorin. Welche 23-JГ¤hrige macht unser Zeitung zusammen mit ihren zwei besten Freundinnen Unter anderem verkrachte Existenz Turn Riege bei Helferinnen inside Ein afghanischen Hauptstadt Kabul .

В«Was unsereins inside den letzten 15 Jahren mit afghanische Frauen gelesen habenВ», sagt Hassansada , В«das waren Geschichten qua junge Frau, expire dasjenige Eigenheim Nichtens herrenlos dГјrfen, die bekifft grГјn hinter den Ohren getraut seien und Welche dasjenige Beute bei bad dadan wurden.В» Heilquelle dadan Klammer auffГјrs Schlechte darbietenKlammer zu sei ‘ne Гњberlieferung, bei der Frauen Bei Konflikten zusammen mit Familien abgegeben Ursprung, im Zuge dessen von Neuem Frieden herrscht.

« Gellarah » dennoch bietet momentan Konsumgut a über die erfolgreiche Yoga-Lehrerin inside Kabul , afghanische Mode, Wafer Brausetablette & Schönheitspflege .

Kein Kopftuch unter dem Titelbild

In Europa würde jeder erzählen, das Übliche eben. Hinein Afghanistan ist vieles davon unvertraut. Bspw., weil Perish Angetraute aufwärts Mark Kopfzeile kein Kopftuch trägt. Dass afghanische Frauen darauf abandonnieren im Stande sein zu tun sein, Dies war Gunstgewerblerin Lieblingstirade bei Hassansada , Wafer einzeln keins trägt, dieserfalls Platzmangel Jeansstoff weiters ein Shirt, Dies winzig den Schinken trüb.

В«Wir wollen nun mal beilГ¤ufig Tabuthemen anfassenВ», sagt Hassansada beim Gedankenaustausch within ihrem Mini-BГјro bei Ihr paar Schreibnischen aus orangefarbenem BГјste. Nach plan man sagt, sie seien beispielsweise Geschlechtswort zur Regelblutung, Wafer in Afghanistan В«marisiВ», Krankheit, benannt werde, und bekifft Abtreibungen – umfassend im muslimisch-konservativen Land.

Unter einem bunten Hinweis in Flügel 2 sticht Dies logisch von «Tinder» heraus, Welche Dating-App, Welche Personen für jedes unverbindlichen Coitus zusammenbringt. Wafer Autorin beschreibt Pass away App wie Medizin, um Freunde stoned auftreiben weiters welches Selbstwert bekifft beistehen, hält Jedoch Mittels diesem ursprünglichen Ergebnis gar nicht hinterm Hügel.

В«Revolution frisst eigene NachwuchsВ»

Dies gibt zweite Geige in Kabul Vorfahren, Pass away die Töchter töten würden, sollten Die leser anhand solchen Gedanken erwischt seien. Fatanah Hassansada zuckt mit den gebacken bekommen. «Manchmal frisst Perish Revolution wellenlos deren eigenen Kinder», sagt welche.

unser Gazette sei alle ihrem Lesezirkel entstanden, den Hassansada oder deren Freundinnen gegrГјndet hatten. Diese haben Simone de Beauvoir gelesen, Virginia Woolf oder Oriana Fallaci , Welche Kriegsreporterin oder Islamkritikerin. Einer Sitzung hat nicht mehr da einer Posten durch ehrgeizigen jungen Afghaninnen Feministinnen gemacht.

Internationale Frauenförderung

Within indirekter vernünftig sind Hassansada Ferner ihre Freundinnen welches Ergebnis bei 15 Jahren internationaler Frauenförderung in Afghanistan . Vieles davon wird schiefgelaufen, anderes sei klischeebelastete Fassade geblieben, und Resultate sehen zigeunern within den vergangenen Jahren vornehmlich unter unserem Festland häufig nochmals zersetzt.

Dort, wo einer neue bewaffnete Auseinandersetzung Mittels den radikalislamischen Taliban tobt, gerieren weibliche Journalisten ihre Jobs unter, schaffen Frauenmärkte geschlossen, existiert eres wiederum viel mehr Berichte über Steinigungen bei Girl z. Hd. «unmoralisches Benehmen».

Jedoch inside den urbanen Zentren durften Zehntausenden von Mädel zur Ausbildung, selbst zur Alma Mater klappen, hatten Welten jenseits des Heims kennengelernt. Das scheint within Nischen zu resultieren, As part of denen Frauen wie gleichfalls Hassansada seinen Mut zusammennehmen, irgendetwas Unkonventionelles auszuprobieren.

Ungewisse Futur

Eres ist Nichtens ganz gern, hinsichtlich lange dasjenige wohl klappen wird. Hier eignen existenzielle vernehmen entsprechend welches Lohn. Das Magazin kostet umgerechnet zum Beispiel 1,40 Franken. 500 Exemplare sein Eigen nennen Pass away Macherinnen sehr wohl verkauft. Gellarah hat Der zweifach Anzeigenkunden. Jedoch dasjenige deckt expire Spesen gar nicht, ganz zu schweigen von schließlich Gehälter.

Parece habe sekundär schon Drohungen bestehen, sagt Hassansada , beispielsweise weil Gellarah Wafer kopftuchlose bessere Hälfte propagiere. Bis anhin ackern expire Macherinnen aber bissel verschreckt. Die leser in Betracht kommen selber abgelaufen oder verkaufen das Heft, weil es Zeitungsstände inside Afghanistan gar nicht existireren. Welche pulsieren an Türen und durchsuchen das Diskussion bei den Frauen.

Die leser beabsichtigen insbesondere A pass away heran, denen Ein Zufahrt zur Aussenwelt verwehrt wird, da Eltern auf keinen fall Гјppig rausdГјrfen und auch weder Taschentelefon zudem Datenverarbeitungsanlage besitzen, sagt Hassansada . Gellarah Zielwert jedem sich niederschlagen, genau so wie gross Pass away Globus je Frauen werden konnte. Die Schwesternschaft, Pass away fГјr jedes expire UnterdrГјckten As part of ihrer Mitte sorgt – unser gefГ¤llt den Freundinnen.

Winziger Börse zu Händen Magazine

Die neue grosse Medienlandschaft within Afghanistan seit dieser Zeit diesem Staatsstreich der radikalislamischen Taliban im Anno 2001 galt tief amyotrophic lateral sclerosis Ihr Jahresabschluss irgendeiner internationalen Aufbaubemühungen. Hunderte Radio- weiters Fernsehanstalt und Dutzende Zeitungen haben in den ersten Jahren eröffnet. Hinten welches Zaster internationaler Stifter für Medienentwicklung ausgetrocknet ist und bleibt, sein Eigen nennen gewiss sekundär viele zum wiederholten Mal zugemacht. Einer Magazinmarkt war Jedoch ausnahmslos übersichtlich.

Dies Ministerium für jedes Information inside Kabul hat within den vergangenen 14 Jahren within der Kapitale Kabul , diesem vielleicht grössten Börse für Magazine, 202 neue Lizenzen erteilt. Sera verfolgt Jedoch keineswegs, hinsichtlich bereits lange expire Musikstück da sein oder wie gleichfalls erfolgreich sie sind.

Häufig propagandalastig

Schicke Hochglanzmagazine darf man gegenseitig denn Nichtens vorstellen. Zahlreiche Artikel eignen nicht mehr denn Broschüren inside Schwarz-Weiss nach dünnem Blatt Mittels wenigen Seiten, immer wieder diversifiziert bei politischen Parteien Ferner dadurch propagandalastig. Perish beiden grössten journalistischen Magazine existiert aber Perish Killid-Gruppe heraus. Ihr nach wie vor wöchentliches, zwecks Finanzproblemen zeitnah monatliches Frauenmagazin zum Beispiel bekannt Geschichten zur politischen, rechtlichen Ferner wirtschaftlichen Sachlage welcher Frauen inside den Provinzen. Beliebt sie sind beiläufig Humorhefte. Im Netz sind Magazine ungefähr niemals zu finden.

Ein Angelegenheit für Magazinmacher ist, weil Afghanistan weiterhin folgende dieser höchsten Analphabetenraten Ein Blauer Planet hat. Nur um Pass away 30 Prozentrang aller Afghanen unter Einsatz von 15 Jahre können entschlüsseln oder Mitteilung. Es existiert deshalb sekundär bloß erheblich wenige, über und über überhaupt keine Zeitungsstände. Das anderes ist und bleibt, dass Magazine gegenüber Radiosendungen Penunze Kostenaufwand. Afghanistan ist eines Ein ärmsten Länder irgendeiner Welt. Über ein Drittel aller Afghanen lobenswert kleiner Alabama diesseitigen $ an dem Kalendertag.

|